Suche

Hinweise zur Verwendung des universitären Mail-Dienstes


Um die Mail-Dienste des Rechenzentrums nutzen zu können, benötigen Sie neben Ihrer RZ-Benutzerkennung Ihre persönliche Mailadresse. Die Mailadressen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden jeweils dezentral von den zuständigen DV-Betreuern vergeben. Studentische Mailadressen werden im Rahmen der Immatrikulation automatisch erzeugt.

Am einfachsten erfolgt der Zugriff auf das eigene Mailkonto über den Webmail-Dienst des Rechenzentrums. Alle Einstellungen sind bereits so vorgenommen, daß Sie unmittelbar loslegen können. Über den Webmail-Dienst können Sie eine Weiterleitungen und Abwesenheitsnachrichten einrichten und außerdem Ihre Antispam- und Antivirus-Einstellungen anpassen.

Verwendung eines Mail-Programms

Wie Sie Ihr Mail-Programm selbständig einrichten können, zeigen Ihnen die folgenden Anleitungen Schritt für Schritt:

Wem das zu lange dauert, findet in den folgenden Tabellen alle notwendigen Angaben kurz und bündig:

Posteingangsserver imap.uni-augsburg.de
Server- oder Kontotyp IMAP
Port 993
Verschlüsselter Verbindungstyp oder Verbindungssicherheit SSL/TLS
Postausgangsserver smtp.uni-augsburg.de
Authentifizierungsmethode Passwort, normal
Port 465
Verschlüsselter Verbindungstyp oder Verbindungssicherheit SSL/TLS

Hierbei handelt es sich um die vom Rechenzentrum empfohlenen Einstellungen. Eine hiervon abweichende Konfigurationen Ihres Mail-Programms ist aber möglich, beispielsweise wenn man noch den alten Server- oder Kontotyp POP3 verwendet.