Suche

DFNRoaming / eduroam


DFNRoaming / eduroam wird in Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Forschungsnetz (DFN) und den Rechenzentren der am Wissenschaftsnetz angeschlossenen Einrichtungen aufgebaut und ermöglicht allen Nutzern, auch grenzüberschreitend, eine transparente Nutzung aller wissenschaftlichen Datennetze.

Hierdurch erhalten alle Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Augsburg als Gast einer wissenschaftlichen Einrichtung ohne zusätzliche Anmeldung Zugang zum Datennetz der Gasteinrichtung, vorausgesetzt, die jeweilige Gasteinrichtung nimmt ebenfalls am Angebot DFNRoaming / eduroam teil.

Wenn auf Ihrem mobilen Gerät ein spezielles Programm, der sog. Supplikant, installiert und richtig konfiguriert ist, können Sie sich mit Ihrer RZ-Benutzerkennung und Ihrem persönlichen Kennwort als Passwort mit dem Drahtlosnetzwerk eduroam der jeweiligen Gasteinrichtung verbinden. Zur Konfiguration des Supplikanten benötigen Sie die folgenden Angaben:

Was müssen Sie …… wie einstellen?
WLAN-Sicherheitsstandard WPA & WPA2
Extensible Authentication Protocol (EAP) Tunneled Transport Layer Security (TTLS)
Äußere oder anonyme Identität anonymous@uni-augsburg.de
Innere oder Phase-2-Authentifizierung Password Authentication Protocol (PAP)
(Innere) Identität oder Legitimierung ‹RZ-Benutzerkennung›@uni-augsburg.de
Wurzelzertifikat des RADIUS-Servers Deutsche Telekom Root CA 2

Der Einfachheit halber haben wir für einige Betriebssysteme die einzelnen Schritte bei der Konfiguration Ihres Endgeräts in den folgenden Anleitungen zusammengefasst:

Hinweis: Sie können Ihren neu eingerichteten Zugang testen, einfach indem Sie sich mit dem Drahtlosnetzwerk eduroam der Universität Augsburg verbinden.