Suche

Leistungsstarker Web-Server mit umfangreichem Dienstleistungsangebot

Dr. Markus Zahn, Rechenzentrum

erschienen Dezember 2002 in: Augsburg
Verlag: Selbstverlag
ISSN 1435-1684


Im August 2002 hat das Rechenzentrum seine Serviceleistung im Bereich "Web-Hosting" erweitert. Schon seit mehreren Jahren bietet das Rechenzentrum den Fakultäten, Instituten und sonstigen Einrichtungen der Universität die Möglichkeit, einen Web-Server des Rechenzentrums als sogenannten "virtuellen Web-Server" oder "virtual Host" zu verwenden. Für die Nutzer liegen die Vorteile klar auf der Hand: Die technische Betreuung eines eigenen Web-Servers entfällt und sie können sich auf die eigentliche Aufgabe, nämlich die Bereitstellung der Inhalte, konzentrieren. Selbstverständlich bleibt die ursprüngliche Adresse des Servers, also z.B. www.kthf.uni-augsburg.de, dabei erhalten. Die Bezeichnung "virtueller Server" rührt daher, dass alle vom Rechenzentrum betriebenen Web-Server auf nur einem einzigen Rechnersystem bereitgestellt werden. Dieser Ansatz hat sich in der Vergangenheit als platzsparende und wartungsfreundliche Variante erwiesen.

Dynamischer Web-Auftritt

Das bisherige Leistungsspektrum beschränkte sich bislang allerdings auf statische HTML-Seiten und sogenannte "Server Side Includes". Dynamische Inhalte wie PHP, Java Server Pages, Java Servlets oder CGI-Skripte wurden durch die bisherige Installation nicht unterstützt. Genau an dieser Stelle setzen nun die neuen Serviceleistungen an. Das Rechenzentrum hat zu diesem Zweck im Frühjahr ein neues, leistungsfähiges Rechnersystem beschafft, das nun - Zug um Zug - die Aufgaben des bisherigen Systems übernimmt. Zusätzlich besteht pro (virtuellem) Server die Möglichkeit, dynamische Inhalte über die genannten Techniken (PHP, Java Server Pages, Java Servlets oder CGI-Skripte) bereitzustellen. Auch Web-Angebote, die intern auf eine Datenbank zurückgreifen müssen, werden unterstützt. Der Einsatz von MySQL macht es möglich.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Um die Nutzer dieser Dienstleistung vor unnötigen Datenverlusten zu schützen, werden die gesamten Daten auf täglicher Basis gesichert. Als besonderer Service steht für jeden (virtuellen) Server unter der URL http://<servername>/webstats/, also z.B. http://www.kthf.uni-augsburg.de/webstats/, eine tägliche Auswertung der Zugriffsstatistiken bereit. Unter der Adresse http://<servername>/checkbot/ gibt es zudem eine Analyse über ungültige oder veraltete Links. Auf diese Weise bleiben Anbieter immer im Bilde, wie frequentiert ihre Web-Seiten genutzt werden und ob sich Fehler bei der "Verlinkung" eingeschlichen haben.


Downloads: