Suche

Beantragung und Einrichtung - oder: Wie man es bekommt?


Das Campus File System (CFS) stellt den Benutzern der Universität Augsburg Speicherplatz für Dateien und Ordner zur Verfügung. Diseser unterteilt sich in zwei Bereiche, die jeweils für eine unterschiedliche Nutzung gedacht ist und sich in der Beantragung unterscheidet:

  1. Persönliches Homeverzeichnis jedes Benutzers ("home"):
    In diesem Verzeichnis hat normalerweise nur der jeweilige Benutzer Zugriff, und jeder Benutzer der Universität Augsburg hat automatisch solch ein persönliches Verzeichnis. Eine Beantragung ist für neue Benutzer also nicht notwendig.
    Es sind allerdings noch nicht alle Homelaufwerke für die Benutzer aller Bereiche vom alten DFS aufs neue CFS umgestellt, mehr dazu siehe unten.

    Um ihr persönliche Homeverzeichnis zu benutzen lesen Sie bitte "Zugriff aufs Campus-Filesystem - oder: Wie man es verwendet?".

  2. Gemeinsam genutzte Verzeichnisse ("share"):
    Organisatorische Einheiten (kurz OU, aus dem Englischen für "organisational unit", das sind z.B Fakultäten, Institute, Lehrstühle, Zentrale Einheiten, Arbeitsgruppen) können Verzeichnisse für die gemeinsame Benutzung durch Gruppen ihrer Angehörigen (Mitarbeiter, Hiwis, ...) bekommen.

    Um diese Verzeichnisse zu bekommen müssen Sie über Ihren DV-Betreuer für ihre Einrichtung eine eigene OU im Identity Management System beantragen. Dadurch werden die entsprechenden Benutzergruppen und Laufwerke automatisch erzeugt.

    Details zu den Laufwerken und Gruppen finden Sie unter "Verzeichnisse und Gruppen - oder: Was man bekommt?".
    Details über den Zugriff finden Sie unter "Zugriff aufs Campus-Filesystem - oder: Wie man es verwendet?".

Sukzessive Umstellung der Homeverzeichnisse auf das CFS

Die meisten Bereich der Universität sind bereits auf das neue Campus File System umgestellt. Um zu erfahren, ob sie schon das neue CFS oder das alte  DFS benutzen, wenden sie sich bitte an ihren DV-Betreuer.